Sandalen sind zu jedem Sommeroutfit passend

Ich kaufe jeden Sommer in mindestens zwei Paar Sandalen. Besonders an heißen Tagen oder wenn das Outfit einen besonders sommerlichen Touch bekommen soll, sind Sandalen immer richtig. Flache Sandalen gehen eigentlich nie aus der Mode. Römersandalen, auch Gladiatorensandalen genannt, sind zur Zeit sehr en vogue. Sie bedingen aber ein großzügiges Budget und eine längere Suche nach dem richtigen Schuh. Eine sehr schlanke Wade und ein schlanker Knöchel ist für diesen Trend ein Vorteil. Diese Sandalenart lassen das Bein und den Knöchel breiter wirken. Besonders lässig wirkt die Römersandale am Meer getragen und mit einer Tunika kombiniert.

 

Für eine festliche Nacht geht nichts über eine hochhackige Sandale, die glamourös ist. Mit Strass geschmückt kann sie das kleine weisse oder schwarze Kleid immer zum Strahlen bringen. Aber Sandalen mit hohen Absätzen sind leider der Mode sehr unterworfen und müssen daher je nach Style auch hin und wieder für eine Saison im Schrank verschwinden. Aber sie werden wieder kommen!

Ich liebe metallische Lederfarben für meine Sandalen und Clutches, da sie zu Allem passen und zudem den Fuss etwas brauner wirken lassen. Ob sie nun silbern, bronze- oder goldfarben sind, spielt dabei keine Rolle.

 

Ein Muss ist jedoch die Pedicure. Sie muss sein und darauf achte ich sehr. Die jetzige tolle Auswahl an Nagelackfarben, entweder in der Gel Variante oder auch traditionell, ist so vielfältig wie noch nie. Genießt diesen Fuss-Fetisch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Eri (Montag, 11 Mai 2015 17:30)

    Hab auch einPaar Jimmy Choo Sandalen in Gold auf Abruf !

  • #2

    Angelika (Mittwoch, 13 Mai 2015 07:26)

    Stimmt! Mir gefallen Sandalen auch sehr, aber ich kann wegen meines Hallux kaum ein geeignetes Modell finden...